Programm des 8. Teltower Rübchenfestes

Veranstaltungsort: Ruhlsdorf rund um den Röthepfuhl
Veranstaltungszeit: 30. September, 12.00 bis 18 Uhr

Die Gäste erwartet ein buntes Jahrmarktreiben mit rund 25 Ständen, die so originell wie original traditionelles Handwerk vorstellen und landwirtschaftliche und naturorientierte Waren von Bio-Produzenten anbieten.

Im Mittelpunkt steht während des Festes selbstverständlich das Teltower Rübchen, das zu den wenigen landestypischen Edelgemüsen der Mark Brandenburg gehört und über Jahrhunderte hin eine Berühmtheit darstellt. Nach dem ersten Anstich, der am 27. September erfolgt, können die Liebhaber des Teltower Rübchens ihren ersten Heißhunger stillen. Zur Verkostung stehen leckere Suppen und Menüs bereit, die die unverwechselbare pikante Geschmacksnote des Teltower Rübchens haben.

In diesem Jahr steht das Rübchenfest unter der Regentschaft des elfjährigen Prinzenpärchens Luis I. und Antje I.. Beide sind Schüler der 5. Klasse der Teltower Anne-Frank-Grundschule. Das Bühnenprogramm sorgt für viel Kurzweil.

Zu Ehren des Teltower Rübchens werden der Alte Fritz, der erste Rübchenkönig der Stadt Teltow sowie der Hauptmann von Köpenick anwesend sein, um mit uns über die Zubereitung und die sonstigen Rübchen-Geheimnisse zu plaudern. Augen- und Ohrenschmaus bieten die Schülerprogramme der Anne-Frank-Grundschule Teltow sowie der Heinrich-Zille-Grundschule Stahnsdorf. Mit von der Partie sind des weiteren der Teltower Männerchor „Frohsinn“, Bands, die mit Blasmusik, Zigeunermusik sowie Rock und Pop aufwarten, und Bernd Blankenburg mit seiner Disko.